Mensch des Jahres …

… 2012 / Kappeln

Corinna Graunke, Initiatorin „Spendwert„, wurde für ihren Einsatz und das große Engagement auf Schloss Gottorf mit dem Titel „Mensch des Jahres“ geehrt.

Advertisements

Da geht sie hin, die …

…“Zukunft Ostsee“.

LeserInnen des Blogs und aufmerksame Kappelner BürgerInnen werden sich noch an die Initiative erinnern, die sich 2005 auf Betreiben von ehemaligen Marinesoldaten und einzelnen Geschäftsleuten auch mit Blick auf Port Olpenitz und die durch den gigantischen Bau zu erwartenden Veränderungen zusammenschloss:

Oberstes Ziel ist es „für eine nachhaltige, transparente, gemeinsame und faire Entwicklung in unserer Region beizutragen, die die wirtschaftliche Entwicklung der Region Kappeln unterstützt und vorantreibt.“

Nach diversen –vorsichtig ausgedrückt- wechselnden Emotionen zwischen Stadt und Initiative, zwischen Beteiligten und Verantwortlichen, ( im Artikel des Schleiboten von heute liebevoll mit „Das Modell hat nicht geklappt“ umschrieben )wurde 2007 das Aus der Zukunft Ostsee GmbH beschlossen.

Von damals bis heute hat es gedauert, bis nunmehr die letzten verbliebenen Gelder der GmbH -wie von den Gesellschaftern beschlossen- einem karitativen Zweck, bzw. der Spendwert Stiftung übergeben wurden:

Spendwert“-Initiatorin Corinna Graunke die Kappelner Jugendwehr bei ihrem Übungsabend im Gerätehaus in Mehlbydiek, um die 1000 Euro in Form eines Riesenschecks dem Jugendwart Wolfgang Heckener und seinen 33 Jungfeuerwehrleuten zu übergeben.